Spitze auf Beere

Essie – plumberry
Essie – no place like chrome (LE „Mirror Metallics“ 2012)
Essie – peak show (LE „Virgin Snow“ 2015)
Jolifin – Stamping-Lack night-black
MoYou London – 22 (Explore Collection)
Stamping Mat: #34556*

Seit ich das erste Mal im Internet von der Silikon-Matte gelesen habe, wollte ich sie unbedingt haben.
Sie sind perfekt, um mehrere Reverse-Stampings auf einmal zu machen. Bisher hatte ich das Motiv auf dem Stempel behalten und darauf die Farbe gemalt. Aber aus gegebenen Umständen kann man eben immer nur ein Stamping auf einmal bemalen. Ich habe mich so gefreut, als ich sie als PR-Sample von Nurbesten bekommen habe.
Hier hat man verschiedene Flächen, damit man sowohl helle als auch dunkle Stamping-Lacke sehen kann. Die Matte ist aus Silikon. Unten ist sie so glatt, dass sie quasi auf der Unterfläche ein wenig festklebt und nicht verrutscht. Oben ist sie matt, womit sich die fertigen Stampings perfekt lösen.
Zuerst bestreicht man den zu bestempelnden Bereich mit klarem Nagellack, dann stempelt man sein Motiv drauf. Anschließend werden die Flächen mit den Farben, die man haben möchte, ausgefüllt.
Ich bin total froh, dass ich die Matte nun habe.

Mit dem Code „ERZL10“ erhaltet ihr 10% Rabatt bei Nurbesten.

*PR-Sample

Schwalbenfedern

schwalbenfedern1

Essie – after school boy blazer
Essie – blue rhapsody (LE „Mirror Metallics“)
MoYou London – 08 (Suki Collection)
3D Nail Decoration: Nurbesten #35124

schwalbenfedern2

3D-Dekoration auf den Nägeln ist unfassbar unpraktisch. Aber auch unfassbar schön. Darum musste ich einfach welche mitnehmen, als ich von Nurbesten PR-Samples bekommen habe. Gut in Klarlack angedrückt, halten sie auch lange auf dem Nagel. Dass man überall hängenbleibt ist natürlich ein Problem. Aber wer lange Nägel hat, ist es sicher eh gewohnt, vorsichtig mit den Händen zu sein.
Ich finde die Federn in Kombination mit den Schwalben auf jeden Fall unfassbar süß.

Mit dem Code „ERZL10“ erhaltet ihr 10% Rabatt bei Nurbesten.

schwalbenfedern3

schwalbenfedern4

schwalbenfedern5

schwalbenfedern6

schwalbenfedern7

schwalbenfedern8

schwalbenfedern9

Ausgemalt

ausgemalt1

ausgemalt12

Essie – go with the flowy (LE „Getting Groovy“ – Winter 2016)
Essie – muse, myself („Silk Watercolor Collection“)
Essie – blush stroke („Silk Watercolor Collection“)
Essie – no shrinking violet („Silk Watercolor Collection“)
Essie – art new-beau („Silk Watercolor Collection“)
Essie – love sheen („Silk Watercolor Collection“)
Essie – pen & inky („Silk Watercolor Collection“)
Essie – highest bidder („Silk Watercolor Collection“)
Essie – point of blue („Silk Watercolor Collection“)
Flormar – NA11
Jolifin – Stamping-Lack night-black
Stampingschablone: Nurbesten #20761*
(Klebestreifen)

ausgemalt2

Ich durfte mir bei Nurbesten nicht nur einen Stamper aussuchen, sondern habe mich auch passend für eine Stampingschablone entschieden.
Mich hat sie sofort angelacht, weil so viele Muster auf ihr zu finden sind und auch wenn man jeden Finger mit ihr bestampt, wirkt es überall anders.
Und um dem Unterschied noch die Krone aufzusetzen, habe ich zwei Stampings mit den Silk Watercolors von Essie übermalt. Mir gefällt die Kombination äußerst gut.

Mit dem Code „ERZL10“ erhaltet ihr 10% Rabatt bei Nurbesten.

ausgemalt3

ausgemalt4

ausgemalt5

ausgemalt6

ausgemalt7

ausgemalt8

ausgemalt9

ausgemalt10

ausgemalt11

*PR-Sample

Buchseite

buchseite1

P2 – Eternal
Essie – blanc
MoYou London – 01 (Literature Collection)
Jolifin – Stamping-Lack night-black
Stamper: Nurbesten #24130*
(Klebestreifen)

buchseite2

buchseite3

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, gibt es seit Kurzem den Shop nurbesten, bei dem sich einige Nagel-Blogger Dinge kostenfrei aussuchen konnten. Ich auch.
Unter anderem habe ich mich für diesen Stamper entschieden, den ich schon seit vielen Monaten, eventuell Jahren, anschmachte. Ich wollte endlich sehen können, wohin ich stempele.
Wie bei jedem neuen Stamper hatte ich anfangs große Probleme. Neue Stamper funktionieren bei mir einfach nicht. So musste ich auch hier erst über 10 Mal die MoYou-Platte mit Farbe bepinseln, bevor der Stamper diese überhaupt das erste Mal annehmen wollte. Und auch dann klappte es mehr schlecht als recht. Aber wie gesagt: Das liegt entweder an mir oder einfach an der Neuheit. Dieses Problem hatte ich bisher wirklich immer mit einem neuen Stamper. Mit der Zeit lässt es nach und klappt perfekt.
Und auch wenn das erste Stamping so noch etwas verschmiert aussieht, bin ich mit dem Stamper an sich sehr zufrieden.

Wenn ihr euch auch mal in dem Shop umschauen wollt – er ist wirklich sehr günstig, da kann man also für kleines Geld mal die ein oder andere Nailart ausprobieren – bekommt ihr mit dem Code „ERZL10“ 10% Rabatt.

buchseite4

buchseite5

buchseite6

buchseite7

buchseite8

buchseite9

buchseite10

*PR-Sample